Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erotische Methoden zum Aktivieren und Lenken der Kundalini

Mai 18 @ 20:00 - Mai 20 @ 15:00

- 197€

Ein Wochenende mit Johannes Ganesh

In der tantrischen Tradition ist Tantra-Yoga oft ein Synonym für Kundalini-Yoga. Dies rührt daher, dass im Tantra die Kundalinienergie eine entscheidende Rolle beim Erleuchtungsprozess spielt.

Kundalini kommt darüber hinaus auch beim Erlangen der Siddhis zur Anwendung.

Tantrische YogiNis zeigten ihren spirituellen Fortschritt mit der Demonstration dieser magischen Fähigkeiten an. Dadurch gaben sie sich einander zu erkennen und ordneten sich in eine spirituelle Hierarchie ein. Diese Aspekte des Yogas spielen heutzutage kaum mehr eine Rolle.

Unsere heutige Technik ermöglicht es allen Menschen, über grosse Abstände zu kommunizieren (z.B. mit Telefon), zu fliegen oder die Hürde fremder Sprachen mit direkter Übersetzung im Internet zu überwinden. Nichtsdestotrotz spielt die Demonstration von Siddhis unter Tantrikern bis heute eine grosse Rolle, wenn sich beispielsweise MeisterInnen treffen. Ansonsten jedoch sind Bezeichnungen wie Tantra-Yoga oder Kundalini-Yoga eher zu Etiketten verschiedener Stile verkommen.

Es gibt jedoch eine enge Verknüpfung zwischen Sexualität und Kundalini-Shakti. Man hört immer wieder vom Erwachen der Kundalini durch Sexualität. Es gibt sogar Rituale, die dieses Erwachen nachweislich herbeiführen.

Tantrische, erotische Techniken lassen sich sogar hervorragend nutzen, um eine erwachte Kundalini zu aktivieren, zu lenken und ihre Stärke zu regulieren. Man kann Kundalini in Kombination mit Orgasmen auch nutzen um bestimmte Sammadhi- oder Erleuchtungserfahrungen zu machen.

Wenn zwei Menschen, bei denen Kundalini aktiv ist, sich miteinander vereinigen, addiert sich diese Energie nicht nur … sie potenziert sich! Kundalini kann für den Uneingeweihten eine schreckliche Geissel und Bürde sein, da sie die Körperfunktionen vollständig durcheinander bringen kann … für versierte YogiNis jedoch ist sie die Quelle der Glückseligkeit.

In diesem Workshop werden wir die Wirkungen von Kundalini unter die Lupe nehmen. Ich werde erklären, was es mit dieser Energie eigentlich auf sich hat, woher sie kommt und welche Rolle sie in der gesamten Schöpfung sowie in der spirituellen Entwicklung spielen kann.

Es ist ratsam, Methoden der Energielenkung schon vor dem Erwachen von Kundalini Shakti zu beherrschen. Daher werde ich verschiedene Basisübungen detailliert erklären.

Sofern es Fragen gibt, die TeilnehmeInnen konkret betreffen, werde ich darüber hinaus praktische Tipps und Hinweise geben.

Johannes Ganesh Leipzig, im März 2018

 

Die Verpflegung findet auf selbstorganisierter Basis statt, es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

Für 10€/Nacht kannst du im Seminarraum übernachten, Matratzen und Bettwäsche werden gestellt.

Die Seminarzeiten sind: Freitag 20:00-22:00Uhr, Samstag 9:30-21:00Uhr, Sonntag 9:30-15:00Uhr. Dazwischen gibt es Pausen zwischen 15-90min.

Anmeldung bitte über das Onlineformular, bei Fragen kontaktiere uns bitte per mail oder telefonisch unter 0711 128 922 74.

Wenn du Geringverdiener bist, sprich uns an, wir finden eine Lösung. Finanzielle Engpässe sollten kein Hinderungsgrund zur Teilnahme sein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Beginn:
Mai 18 @ 20:00
Ende:
Mai 20 @ 15:00
Eintritt:
197€

Veranstalter

Anahata Tantra- Richard Gruber
Telefon:
+49 (0)711 128 922 74
E-Mail:
willkommen@anahata-tantra.de

Veranstaltungsort

Anahata Tantra
Kastellstr. 7
Esslingen, 73734 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 128 922 74
Website:
www.anahata-tantra.de