Rebalancing

ist eine achtsame und tiefgreifende körpertherapeutische Methode, welche integrierend auf die verschiedenen Ebenen des menschlichen Seins wirkt: physisch & psychisch, mental & spirituell.

Die einfühlsame und gezielte Arbeit mit dem Körper bringt diesen wieder in seine natürliche Haltung und löst damit einschränkende Haltungs- und Verhaltensmuster auf.

Rebalancing hat sich bewährt bei:

  • Verspannungen, besonders im Rücken und Nackenbereich
  • Sress, Nervösität
  • Wirbelsäulen- & Gelenkbeschwerden
  • Angstzustände
  • Migräne & Kopfschmerzen
  • Haltungsschäden & -schwächen
  • Unfallfolgen, OP- Nachwirkungen
  • Depression
  • Traumafolgestörungen, PTBS
  • Krisenbewältigung

Tiefe, liebevolle Berührungen und die speziell im Rebalancing entwickelten Gelenklockerungen (Joint release) führen nach und nach zu einem tiefen Loslassen, körperlich und seelisch.

Der Parasympatikus wird aktiviert, die Erfahrung von Sicherheit darf sich entsprechend vertiefen.

Festsitzende Gefühle lösen sich und können integriert werden, die freiwerdende Energie steht wieder zur Verfügung.

Entsprechend entsteht Vertrauen in die eigene Wahrnehmung, Lebendigkeit darf sich entfalten.

Rebalancing arbeitet auf wissenschaftlicher Grundlage systematisch und intuitiv mit der Körper- und Bewusstseinsstruktur. Während im Körper die verschiedenen Schichten des Bindegewebes, der Muskeln, Sehnen und Knochen entspannt werden, geschieht eine Veränderung im Bewusstsein.

Rebalancing harmonisiert den Körper, Annehmen und Verstehen wird erleichtert. Durch diesen sanften Prozess können wir unsere ursprüngliche Flexibilität wiedergewinnen, es ist eine schrittweise Rückkehr in den natürlichen Zustand. Das Urvertrauen kann sich neu entwickeln und verfeinern.

Durch gezielte Griffe und Berührungstechniken bekommt der Körper Impulse, die den Faszien erlauben, freier zu gleiten und sich zu bewegen. Im Laufe der Sitzungen arbeiten wir uns systematisch von den äusseren zu den inneren Muskel- und Bindegewebsschichten vor.

Die Behandlung findet in der Regel in Unterwäsche auf der (bei Bedarf beheizten) Massageliege statt. Der Körper ist mit einer weichen Decke/Tuch bedeckt, ausser den Körperteilen, an denen gearbeitet wird. Bei Bedarf kann der Körper auch im bekleideten Zustand behandelt werden, deine Grenzen bleiben in jeden Fall gewahrt.

Verschiedene Methoden der körperorientierten Psychotherapie können diesen befreienden Prozess unterstützen.

Ab und an begebe ich mich auf „Behandlungsreise“, da kannst du in den eigenen, bzw. gewünschten, vertrauten Räumlichkeiten behandelt werden.

Zum Kennenlernen werden drei Sitzungen im Abstand von ca. einer Woche empfohlen.

Eine Sitzung dauert ca. 90-120min. inkl. Vor- und Nachgespräch, die Kosten betragen je nach Einkommenssituation 80-120€.

Finanzielle Knappheit sollte kein Hinderungsgrund für eine Behandlung sein, sprich, bzw. schreib mich bitte an, wir finden eine Lösung.

Termine sind tagsüber, abends und evt. auch am Wochenende möglich, ich freue mich auf deinen Anruf unter 0711 128 922 74 oder eine mail .

Herzlich willkommen!